Werdauer Weg 3 | Danke an King Orgamus
15725
single,single-post,postid-15725,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,columns-4,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
danke-an

Danke an King Orgamus

An dieser Stelle mal von ein fettes Danke von Atze zu Atze: danke King Orgasmus One und Frauenarzt, danke Orgypörnchen und alle anderen hoch- oder tiefbegabten Pornorap-Fanatix! Durch euch alle gehört Sex für Cash in Berlin genauso zum crazy Life wie Sterni, Club-Mate, Gemüse-Kebab oder lange Parties!

Frage an alle Brudies: kommt es nicht viel realer vor oder nach dem Club noch mal schnell in den Werdauer Weg zu fahren, um für nen Fuffi Alina zu ficken, anstatt eure Homies irgendwo stehen zu lassen, weil die Tusse an der Bar lecker aussieht?

Und mal ehrlich, ihr wisst doch eh wie das läuft: ihr zahlt mindestens den Fuffi für Drinks und habt noch nichtmal Titten gesehen (dafür hätten ihr bei uns die Teile eingerieben, zum Tittenfick angesetzt direkt schonmal abgespritzt)
ihr müsstet die Olle nach Hause fahren oder teures Taxi bezahlen vor Ihrer Tür heißt es dann Bullshit-Bingo und sie hat entweder Kopfschmerzen, ihre Tage, 3 Hunde, ne inkontinente Oma daheim oder sie pennt auf der Couch ein, bevor sie deinen Schwanz im Mund hatte ihre Nummer war die vom Thai-Imbiss um die Ecke: was wolle haaa? Ficken, Alter! Ficken will ich! Zum Glück gibt es in Berlin überall noch Läden wie uns: hast du Bock, kommst du vorbei! Wir sind 24/7 für dich und deine dicken Eier da. Also gönn dir nen Drink, setz dich ins Taxi und zeig Alina was für ein krasser sport-Ficker du bist.