Werdauer Reloaded | Zeig mir deinen Puff und ich sag dir wer du bist!
16102
post-template-default,single,single-post,postid-16102,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Zeig-mir-deinen-Puff

Zeig mir deinen Puff und ich sag dir wer du bist!

Die Qual der Damenwahl

In Berlin kriegst du sexuell alles was du willst und auch das was du niemals wolltest, in diversen Locations. Klar bin ich voreingenommen, aber Effizienz und Hygiene sind für mich non plus ultra. Was auch sonst? Die Alternativen sind eigentlich wirklich gar keine.

Saunaclub, Escort, Laufhaus oder Bordell?

In Berlin hast du die Wahl: Saunaclub, Laufhaus, Escort oder Bordell. Die Geschmäcker sind verschieden, die Läden meistens Mist. Saunaclub klingt ja erstmal nice, wenn man die Zeit hat und den passenden Hugh-Hefner Bademantel. R.I.P. Aber die Saunaclubs in Berlin sind überfüllte Fickfabriken wo du aus dem Jacuzzi mehr DNA-Proben nehmen kannst als an jedem Tatort. Das ist kein Hammam, das ist direkt Haram. Haram-Stufe Rot!

Über die Laufhäuser in Berlin muss man eigentlich kein Wort verlieren, trauriger geht’s nur noch in Frankfurt. Laufhaus ist für die Jungs die sich über 5 Kirschen am Spielautomaten freuen, weil dann mal wieder McDonalds drin ist. Und die sich an ein paar Spritzen vor der Tür und einem kaputten Aufzug nicht wesentlich stören lassen.

leg-day

Never skip Leg-Day! Niemals.

Escort kann man machen, wenn man zuviel Kohle hat, gerne daheim fickt und für Tinder zu wenig Energie hat. Es hat schon seinen Grund warum die meisten wenn’s ums ficken geht direkt an uns denken. Bordell klingt schon so fancy, was wir hier in der Adalbertstraße betreiben ist ein grundsolider und moderner Puff. Punkt aus Ende. Wir sehen uns!